Startseite

 

 

Am Samstag, den 02. August 2014 luden wir zu unserem

10 jährigen Jubiläum

auf den Tierhhof ein.

Schon lange vorher waren Mitarbeiter, Freunde und Mitglieder des Vereins aktiv, konnte man doch mit Stolz zeigen, was in all den Jahren entstanden ist.  Aus einer ehemaliegen Anlage zur Tiermast. ist ein schmuckes Vereinsgelände entstanden. In 17 Häusern und Gehegen leben heute rund 84 Tiere, vom

sittiche11

über

ferkel33

sowie

Erna01

oder

schafe43

und

ziegen17

sowie unsere

rocky16

und

kisskiss01

Der ganz besondere Zuschauermagnet waren aber auch zur Jubiläumsfeier wieder unsere Waschbären.

Zehnjaehriges25

Eine Fruchteisbombe war bei dem Wetter aber auch eine tolle Abwechslung.

Zehnjaehriges30

Natürlich gabe es auch einige Überraschungen für die Gäste. Ein ganz besonderer Magnet war Udo, der Uhu aus der Falknershow.

Zehnjaehriges32A

Aber auch ein Wahrsagerin oder ein junger Nachwuchstänzer überzeugten mit ihrem Können.

Zehnjaehriges13a

An unseren Ständen wurde viele Dinge angeboten, die zum stöbern und probieren einluden und so einige Dinge wechselten den Besitzer.

Zehnjaehriges36

Natürlich war auch für das leibliche Wohl gesorgt. Traditionell gab es viele hausgemachte Kuchen zum Kaffee, frisches vom Grill…

Zehnjaehriges21

…und natürlich auch wieder eine frische Bowle aus Rosenblättern und Himmbeeren.

Zehnjaehriges22

Wie immer, kommen alle Einnahmen unseren Tieren zu gute. Neben Spurty, der noch immer aufwändig behandelt wird…

spurty15

…und Flocke, die gerade frisch operiert wurde, stand diesmal Mora im Mittelpunkt.

mora40

Die medizinische  Behandlung für Mora ist, nicht zuletzt Dank Ihrer regen Teilnahme an der Spendenaktion zu unserer Jubiläumsfeier, bereits erfolgt. Mora befindet sich in der Phase der Rehabilitation und fühlt sich richtig wohl. Sie haben einen wichtigen Beitrag dazu geleistet! Vielen Dank dafür und bitte halten Sie uns weiter die Treue. Denn nur mit Ihrer Hilfe können wir unseren Traum, Tieren zu helfen, die in Not sind, weiter verwirklichen. Wir freuen uns über jeden aktiven Helfer auf dem Tierhof. Es muss nicht täglich sein, aber ein bis zweimal im Monat wäre schon ganz viel.

Wir bedanken uns bei Birgit, Liane, Sandra und Viola dafür, dass sie uns diese und viele andere Bilder zur Verfügung gestellt haben. Schauen sie auch in unsere Galerien, da gibt es noch ganz viele Impressionen, von unserer Jubiläumsfeier und dem Alltag auf unserem Tierhof.

 

 

…Und nun eine paar Zeilen in ganz eigener Sache.

Es gehört zu unserem Leben, zu Eurem und unserem, das wir Abschied nehmen müssen. Plötzlich und für uns alle völlig unerwartet, wurde uns unmittelbar vor unserem Jubiläum eine liebe Kollegin und Freundin genommen, mitten aus dem Leben und von unserer Seite.

Grit01

Mach ‘nem Vagabund
doch das Herz nicht wund,
flieg ein Stück mit auf seinem Weg.

Doch dann lass’ mich los
sieh die Welt ist groß
ohne Freiheit bin ich fast schon wie tot.

Ich sag nicht “Lebwohl”
das Wort das klingt wie Hohn
völlig hohl. Mach es gut.

Sieh ich weine auch
Tränen sind wie Rauch
sie vergehn, dieser Käfig macht mich tot.

Niemals geht man so ganz
irgendwas von mir bleibt hier
es hat seinen Platz immer bei dir…

Liebe Grit, Du wirst immer bei uns sein. Wir sind stolz, Dich kennengelernt zu haben.

RiP

 

 

NEU – NEU – NEU- NEU- NEU – NEU- NEU- NEU

Unsere Projekte für Gruppen jeder Altersklasse haben wir unter Natur/Projekte eingestellt!

Im August 2014 haben die Dessauer Querköpfe ein solches Angebot angenommen. Das Ergebnis ist sichtbar und sensationell.

Kinderaktion-Sommer-2014_01

Vielen Dank ihr Querköpfe. Wir freuen uns über diesen Beitrag und haben eine feste Erinnerung an Euch. Kommt gern wieder.

 

Begegnungsstätte Mensch – Tier – Natur

Ziel der Begegnungstätte ist es, möglicht viele Menschen für den Tier–, Landschafts– und Naturschutz zu interessieren. Am Rande des Biosphärenreservates ”Mittlere Elbe” gelegen, bietet unser Vereinsgelände beste Voraussetzungen die Vielfalt und Spezifik dieser Landschaft in Pflanzen- und Tierwelt kennenzulernen. Unser Verein will Menschen aller Altersgruppen für unser Anliegen begeistern und der Grundstein für fruchtbare Partnerschaften auf dem Gebiet des Tier-, Landschafts– und Naturschutzes sein.

 

Der Gedanke hinter dem Gnadenhof

Wir geben kein Tier auf, ob es auf der Sonnenseite des Lebens stand oder ganz weit daneben. Einem Tier die Lebensfreude wieder zu geben, ist ein kleiner Schritt. Diese Freude zu erleben, unbezahlbar. Lassy war ein lebhaftes Beispiel dafür. Auch Sie können durch Patenschaften helfen, einem Tier ein würdevolles Leben zu geben.

 

Unsere Tiere

 kisskiss02Die Tiere auf unserem Hof haben alle ein ganz besonderes Schicksal. Ihnen ein würdevolles zuhause zu geben, ist unsere Aufgabe. Einige Tiere gehören zum Verein und werden auf dem Tierhof bleiben. Es gibt aber auch Tiere, die bei entsprechenden Vorraussetzungen, gern wieder in liebevolle Hände abgegeben werden.

 

Natur- und Umweltschutz

Neben der Arbeit mit unseren Tieren, gehört der Natur- und Umweltschutz zu den Kernaufgaben des Vereins. Mit speziell auf die Bedürfnisse von Schülern, Auszubildenden und weiteren interessierten Gruppen ausgerichteten Projekten, wollen wir die Sinne anregen und Interessen wecken. In Kräuter- und Gemüsebeeten werden alte Gemüse- und Obstsorten angebaut, gemeinsam geerntet und verarbeitet. Wir zeigen nachhaltigen Umgang mit unserer Natur und präsentieren in Kräuterwanderungen, welche Schätze sie für uns bereit hält.

 

Unsere Öffnungszeiten

Montag bis Freitag sind unsere Mitarbeiter von

07:00 bis 16:00 Uhr

auf dem Tierhof

Samstag, Sonntag und an Feiertagen ist der Tierhof von

14:00 – 16:30 Uhr

geöffnet.

Zu unseren Veranstaltungen entnehmen Sie die Anfangszeiten der jeweiligen Vorankündigung. Haben Sie weitere Fragen? Im Impressum am Fuß der Seite sehen Sie unsere Telefonnummer, E-Mailadresse und auch unsere Postadresse. Unter Kontakte am Fuß der Seite können sie eine Nachricht direkt aus dieser Seite an uns senden.

Wie findet Sie die neue Seite? Wir freuen uns über Fehlermeldungen und sonstiges Feedback jeder Art. Am besten über unser

Kontaktformular

oder in unserem

Gästebuch.
Wie sie uns erreichen können, sehen Sie im Impressum am Fuß der Seite.

 

66